6 Ostern in der Tüte...(DIY)



Das Schöne an Festen ist ja immer, dass man Anderen eine Freude machen kann. Das geht natürlich auch zwischendurch, aber seit dem die Kids da sind, klappt das irgendwie nicht mehr ganz so gut. Aber an Ostern, Geburtstagen und Weihnachten, da gibt´s dann keine Ausrede mehr! Dieses Jahr zu Ostern bekommen ein paar liebe Freundinnen ein "Ostern in der Tüte". 


 Ganz so überraschend wird es für sie nun nicht mehr sein, denn sie schauen regelmäßig hier rein. Aber Mädels, nun wisst Ihr schon mal, worauf Ihr Euch freuen könnt ;-) 


Und Ihr, könnt das "Ostern in der Tüte" für Eure Freundinnen, als Mitbringsel zum Osterfrühstück oder für andere liebe Menschen ganz leicht nachmachen. 

Gefüllt habe ich die Tüten mit:

* Streublumen und Schmetterlingen aus Holz 
(schaut einfach was Ihr Schönes an kleiner Deko findet)
* (Osterüberraschungs)Tee
* Schokoladenherzen
* Osterschokitäfelchen (süß sind auch kleine Hasen)  
Farbe um Eier zu färben
und 
* ein Ostergedicht 
 


Dazu braucht Ihr kleine Papiertüten und schönes Frühlingspapier (gab´s bei uns in der Drogerie). 

 
Für die Tütendeko habe ich aus dem bunten Papier einen kleinen Hasen ausgeschnitten und vorne auf die Tüten geklebt. Einfach, aber man weiß...Hase=Ostern ;-)



Die Tüten gefüllt, rechts und links zugetackert...fertig!


Ich wünsche Euch noch eine schöne Ostervorbereitung, lang ist es ja nicht mehr und der Osterhase hier (ich zeige jetzt mal ganz doll auf mich) hat noch einiges zu tun ;-) Vielleicht bekommt von Euch ja nun auch jemand eine Tütenüberraschung.

Bis bald, Eure Tanja